Wie Sie als Experte zu einem Wikipedia-Eintrag kommen

Wie Sie als Experte zu einem Wikipedia-Eintrag kommen

Wikipedia ist die größte Online-Enzyklopädie der Welt und eine der bekanntesten Internetadresse überhaupt. Viele Experten und Expertinnen wünschen sich, dort mit ihrem Fachgebiet in einem eigenen Eintrag gelistet zu sein. Ich habe mit Expertin Melanie Doughty darüber gesprochen, welche Voraussetzungen für einen Wikipedia-Eintrag erfüllt sein müssen und welche Rolle Sachbücher und Ratgeber dabei spielen.

Cordula Natusch: Frau Doughty, warum ist ein Eintrag bei Wikipedia überhaupt sinnvoll? Was hat ein Experte/eine Expertin davon?

Melanie Doughty: Ein Wikipedia Eintrag kann die Bekanntheit einer Person steigern. Da Wikipedia die Suchergebnisse innerhalb von Suchmaschinen wie Google regelmäßig anführt, kann ein Wikipedia-Artikel zugleich auch die Reichweite der Person erhöhen. Über die Erwähnung in verschiedenen vertrauenswürdigen Netzwerken und Plattformen wie Wikipedia wird zudem der sogenannte “Social Proof” (engl.: sozialer Nachweis) gestärkt.

CN: Um einen Eintrag zu bekommen, müssen bestimmte Relevanzkriterien erfüllt sein. Welche sind das für Experten und Expertinnen?

MD: Richtig, damit ein Wikipedia-Artikel zu einer Person des öffentlichen Lebens veröffentlicht wird, muss er bestimmte Kriterien, die sogenannten Relevanzkriterien, erfüllen. Wikipedia stellt gesonderte Kriterien für Autoren zur Verfügung.

Dazu zählen unter anderem:

  • die Erwähnung in einem anerkannten, redaktionell betreuten Nachschlagewerk
  • die Auszeichnung mit einem Literaturpreis
  • das Verfassen eines Standardwerks
  • das Verfassen von mindestens zwei Monografien
  • die nachweisbare Verbreitung der eigenen Literatur in Büchereien
  • die öffentliche Wahrnehmung in öffentlicher Form
  • das Bestehen eines anerkannten wissenschaftlichen Verlags mit redaktioneller Auswahl

Darüber hinaus können über Wikipedia auch Artikel zu Büchern veröffentlicht werden, die wiederum andere Kriterien erfüllen müssen.

CN: Welche Rolle spielen in diesem Zusammenhang Bücher und weitere Publikationen? Gibt es hierbei Unterschiede zwischen Verlagspublikationen und Büchern aus dem Selfpublishing?

MD: Wenn ein Wikipedia-Eintrag zu einem Buch erstellt werden soll, ist es erforderlich, dass dieses in einem klassischen Verlag und nicht im Eigenverlag oder im Book-on-Demand-Verfahren veröffentlicht wurde. Die Basis eines Bucheintrags ist jedoch wiederum, dass der Schriftsteller die Relevanzkriterien für Autoren erfüllt.

CN: Angenommen, der Experte oder die Expertin erfüllt die Relevanzkriterien oder meint zumindest, sie zu erfüllen, wie geht er dann am besten weiter vor?

MD: Sofern eine Überprüfung der Relevanzkriterien erfolgt ist und noch kein Eintrag zum Autor oder zum Buch vorhanden ist, geht es wie folgt weiter:

Es wird ein kostenloses Benutzerkonto angelegt, der Wikipedia-Artikel wird auf Basis des Musterartikels von Wikipedia unter Orientierung am gewünschten Textaufbau geschrieben. Um eine schnelle und zuverlässige Überprüfung zu gewährleisten, können sich Experten durch Digitalagenturen, wie etwa AWEOS, einen Wikipedia-Eintrag erstellen lassen.

NC: Wie ist ein Eintrag bei Wikipedia generell aufgebaut? Was gehört rein? Und was sollte man besser vermeiden?

MD: Allem voran muss klar sein, dass es sich hier um einen Eintrag in einer Enzyklopädie handelt, der sachlich, verständlich, einzigartig und vor allen Dingen gut recherchiert sowie richtig formuliert werden sollte. Die Artikel müssen in ganzen Sätzen, auf das Wesentliche reduziert sowie beschreibend und nicht wertend verfasst werden. Im Artikel sollten ein Titel, eine Einleitung, eventuell notwendige Begriffsdefinitionen, Zwischenüberschriften, Links, Belege sowie Illustrationen verwendet werden.

CN: Was passiert, wenn die Relevanzkriterien nach Ansicht der Wikipedianer nicht erfüllt sind? Gibt es die Möglichkeit, Einträge zu überarbeiten, oder werden die einfach kommentarlos gelöscht?

MD: Sobald ein Eintrag eingereicht und entsprechend in der richtigen Kategorie verordnet wurde, erhält der Autor eine Rückmeldung zur Freigabe oder mit eventuellen Korrekturen. Diese sollten dann schnellstmöglich umgesetzt werden, um ein Löschen des Artikels zu verhindern.

CN: Sollte es tatsächlich nicht mit einem eigenen Eintrag klappen: Hat der Experte oder die Expertin eventuell andere Möglichkeiten, mit eigenen Büchern bei Wikipedia zu erscheinen?

MD: Sofern der Autor die Relevanzkriterien nicht erfüllt, ist auch die Veröffentlichung eines Artikels über das von ihm veröffentlichte Buch nicht möglich. Sofern das Buch in einem anderen, bereits vorhandenen Wikipedia-Artikel an relevanter Stelle erwähnt werden soll, ist es möglich, diesen Eintrag lediglich zu bearbeiten und entsprechenden Verweis hinzuzufügen. Vorab sollte jedoch gründlich geprüft werden, ob und in welchem bestehenden Eintrag das Buch sinnvoll erwähnt werden kann. Trotzdem kann es bei der Ergänzung eines Buchs sowie bei einer Verlinkung vorkommen, dass diese aufgrund mangelnder Relevanz entfernt werden.

CN: Vielen Dank für das Gespräch!

Über Melanie Doughty

Melanie Doughty

Melanie Doughty ist Teil der Geschäftsführung der Digitalagentur AWEOS und im Bereich des Online Marketings tätig. Neben den Kerntätigkeiten in den Bereichen Webdesign, SEO und SEA unterstützt AWEOS Unternehmen sowie Personen des öffentlichen Lebens dabei, einen Wikipedia-Eintrag zu platzieren. „Durch zahlreiche bereits platzierte Artikel wissen wir, worauf es bei der Überprüfung der Relevanzkriterien und beim Verfassen eines professionellen Artikels ankommt!“

Abb: BrAt82-shutterstock, AWEOS